Vereinsleben

Fernsehbeitrag über Radio Ginseng

Über Radio Ginseng lief eine Reportage auf ARTE am Montag, 30. August 2021, 19:40 Uhr: „Für immer jung – Omas und Opas gründen ihr eigenes Radio“.

Der Beitrag ist in der Arte-Mediathek weiter abrufbar.

Arte-Mediathek:

Tag der offenen Tür

Viele Besucher, anregende Gespräche, etliche Musikwünsche – das war der Tag der offenen Tür von Radio Ginseng.

Am 14. August hatte Radio Ginseng zum Besuch des Studios im Robert-Havemann-Haus in Grünheide eingeladen. Die Fahnen mit dem Logo von Radio Ginseng und die Aufsteller waren unübersehbar. Sie zogen Grünheider und Gäste an, die teilweise überrascht waren, dass so ein kleines, feines Radio aus Grünheide sendet und sich vor allem an Ü60-Jährige richtet.

Andere wiederum sagten: „Klar kenne ich Radio Ginseng“. Das Schöne dabei war, dass auch jüngere Leute mit ihren Kindern kamen und sich mit den Machern des Radios unterhielten.

Unser Team

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle im Verein, die viel Enthusiasmus, Arbeit und Freizeit in den Tag steckten, damit er ein voller Erfolg wurde. Auch ein Dank an alle Besucher, die uns mit neuen Ideen versorgten! Vielleicht haben wir das Interesse neuer Mitstreiter geweckt! Denn Radio Ginseng läuft nur, wenn viele mitmachen – nicht nur als Moderatoren, sondern auch als Webseiten-Betreuer, als Helfer bei Handwerksarbeiten oder als „gute Geister“ in allen Vereins- und Programm-Fragen.

„Kooperation WOST –

Eine ost-westliche Radiopartnerschaft“,

Grünheide (Mark), LK Oder-Spree