In der fünften Folge führt uns Siegfried Trzoß in Wort und Musik durch drei Jahrzehnte Tanzmusik. In der ersten Stunde erklingen u.a. „West-Hits“ der Endfünfziger, die für Amiga u.a. von Helga Brauer, Werner Hass, Sonja Siewert und Armin Kämpf sowie Rolf Simson gecovert wurden. Unter dem Motto „Ich sag zum Leben nur ja“ hören Sie dann in einem Medley DDR-Schlagersterne der 1950er mit DDR-Hits von 1949 bis 1959. Karel Duba und seine Prager Band präsentierten bei Supraphon Anfang der 1960er internationale Hits, die Siggis Schlagerzeitreise bereichern. In jener Zeit startete der Komponist Rudi Werion seine Karriere als Hit-Schreiber, einige seiner ersten Melodien werden am Ende der ersten Stunde vorgestellt.
In der zweiten Stunde erklingen Ausschnitte von der „Berliner Schlagerstunde“ mit Siggi Trzoß – sein Gast ist die Sängerin Sandra Mo.
Das i-Tüpfelchen der fünften Schlagerzeitreise wird vom Musiker Günter Gollasch gesetzt, der mit seiner „Satchmo“- Stimme und mit dem Spiel auf seiner Klarinette sein Publikum einst begeisterte.